Schlagwort: Nazis

Rechte Strukturen im Raum Karlsruhe

16. Juni 2016 

Bündnis 90/Die Grünen Bruchsal laden ein:

Infoveranstaltung: „Rechte Strukturen im Raum Karlsruhe“.

Die rechte Szene hat sich in den vergangenen Monaten auch wieder
deutlich in Bruchsal gezeigt. Unterschriftensammlungen, Aufkleber,
Veranstaltungen und Demonstrationen – wer steckt dahinter? Was wollen
„Freie Kräfte“, „Identitäre“ oder „Der III. Weg“, woher kommen sie
und wo sind sie aktiv?

Über Neonazis und andere autoritäre und rechte Strukturen berichtet das
Rechercheteam des Offenen Antifa Treffens Karlsruhe am

Donnerstag, 16.6.16, 19.30 Uhr, Seminarraum 2, Bürgerzentrum Bruchsal.
Weg zum Bahnhof 900 m, P Tiefgarage BÜZ.
Eingang zwischen vhs und Stadtbibliothek!
Der Eintritt ist frei.

Treffen der Bruchsaler Linken

04. April 2016 

Themen an diesem Abend:

 

  • Diskussion über eine beantragte Satzungsänderung der LINKEN im Kreisverband Karlsruhe. Hierbei geht es um das Verhältnis vom Kreisverband zu den Ortsverbänden in Karlsruhe Land (z.B. Bruchsal und Bretten).

  • Auswertung der Aktionen am 19.03.2016 in Bruchsal beim Aufmarsch der Nazis und der Gegenaktionen hierzu. Zu diesem Thema trifft sich am 20.04.2016 das Bruchsaler Bündnis „Wir für Menschlichkeit“ – bis zu diesem Termin wollen wir unsere Positionen hierzu gemeinsam klären. Das ist bitter nötig, weil die Nazis sich für 2017 schon wieder in Bruchsal angekündigt haben.

  • Alle reden von Demokratie, wir wollen eine wirkliche Demokratisierung der Gesellschaft durchsetzen. In einem ersten Schritt hierzu wollen wir über das Konzept der „Liquid Democracy“ diskutieren.

 

Pressemitteilung des Bruchsaler Bündnisses „Wir für Menschlichkeit“ vom 21.03.2016

 

Wir dürfen uns nicht damit begnügen, nur heute Krawall-Nazis entschieden entgegen zu treten“

 

Über Tausend Bürgerinnen und Bürger setzten deutliche Zeichen gegen Rechts

Auf Einladung des Bündnisses „Wir für Menschlichkeit“ sind am Samstag in Bruchsal weit über 1.000 Menschen auf die Straße gegangen. Sie wollten gemeinsam ein Zeichen setzen gegen den Aufmarsch der Partei „Die Rechte“, die zusammen mit der vom Verbot bedrohten NPD und militanten Kameradschaften wie den Freien Nationalisten Kraichgau, einen sogenannten „Tag der Heimattreue“ in Bruchsal zelebrieren wollte.

Unterstützt wurde das Bündnis, das sich verantwortlich zeigte für Bürgerfest, Demonstrationszug und Kundgebungen, von über 44 Parteien und Organisationen aus allen gesellschaftlich relevanten Gruppierungen.

Ganzen Beitrag lesen »

Bruchsaler Polizei – auf dem rechten Auge blind?

 

Am 19.03. fanden in Bruchsal Veranstaltungen und Demonstrationen des Bruchsaler Bündnisses „Wir für Menschlichkeit“ gegen den von Nazis in dieser Stadt veranstalteten „Tag der Heimattreue“ statt. Während es die Nazis gerade einmal auf 100 Teilnehmer brachten (statt der großspurig angekündigten 500), demonstrierten etwa 1.300 Menschen gegen diesen Aufmarsch der Ewiggestrigen.

Alle Aktionen des Bündnisses „Wir für Menschlichkeit“ verliefen gewaltfrei, betonte der Sprecher des Bündnisses, Eberhard Schneider von der IG-Metall, in einer Pressemitteilung. Am Rande kam es dennoch zu einigen Auseinandersetzungen, deren Verlauf der Grund für meine zu Beginn gestellte Frage ist.

Ganzen Beitrag lesen »

„Wir für Menschlichkeit“ gegen Nazis in Bruchsal

19. März 2016 

Am 19.03.2016 wollen Rechtsradikale und Nazis in Bruchsal für einen sogenannten „Tag der Heimattreue“ demonstrieren. Sie mobilisieren ihre Anhänger nicht nur aus Bruchsal und Umgebung, sondern auch von viel weiter entfernten Orten.

 

Das Bruchsaler Bündnis „Wir für Menschlichkeit“ ruft deshalb an diesem Tag auf zu „Fest – Demontration – Kundgebungen“ gegen diesen Aufmarsch der rechtsextremen Szene. Als Motto wurde ein Satz aus unserem Grundgesetz gewählt: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“.

 

Ganzen Beitrag lesen »

19.03.2016: Aufruf des Bruchsaler Bündnisses „Wir für Menschlichket“

22. Februar 2016  Allgemein, Bruchsal, Kampf gegen Nazis
Flyer_Bruchsal_Finale 21.02_2

 

Ganzen Beitrag lesen »